StartseiteEnsemblesWümmphoniker

Nächster Probentermin

Das nächste Probenwochenende findet vom 20.-22. Oktober 2017 (Realschule Rotenburg) statt.

28.02.2017 Wie im Himmel

Sinfonisches Blasorchester der Kontaktstelle Musik erstmals als „Wümmphoniker“ vor Publikum
"
Wie im Himmel" dürften sich die Besucher des ersten abendfüllenden Konzerts der unter ihrem neuem Namen konzertierenden "Wümmphoniker" (sinfonisches Blasorchester der Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde) am Mitte Februar gefühlt haben, als sie den Titel "Gabriellas Song" von der Sängerin Katharina Pooch im Konzertsaal der Realschule Rotenburg hörten.
Dieser Titel aus dem Film "Wie im Himmel" veranlasste sowohl Publikum als auch die 50 Musikerinnen und Musiker der Wümmphoniker zu minutenlangen stehenden Ovationen. Diese Reaktion war gerechtfertigt, bot das Orchester unter dem Dirigenten Christian Kirchfeld (hauptberuflich im Heeresmusikkorps Hannover tätig) doch noch etliche weitere musikalische Highlights und Überraschungen, die das Orchester in nur zwei Proben-Wochenenden einstudiert hatte. Neben lustigen Einlagen mit einem Amboss (für "Die lustigen Dorfschmiede") und einem imaginären Grammophon (für einen musikalischen Scherz über das "Ständchen" von Heykens) gab es die ganze Bandbreite zu hören, die ein 50-Personen-Blasorchester seinen Zuhörern bieten kann. Es fehlte nicht an originaler sinfonischer Blasmusik und Filmmusik, aber auch die Wurzeln (Marsch und Polka) hatten im Programm ihren Platz.
Genauso stimmig wie das Programm war auch das Zusammenspiel der Musiker untereinander und mit dem Dirigenten. So konnte man am Ende des Konzerts nicht sagen, wer mehr vom Ergebnis beeindruckt war: Publikum, Musiker oder Dirigent.
Bei den Wümmphonikern handelt es sich um das ehemalige Kreisjugendblasorchester der Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde, das sich kontinuierlich weiterentwickelt hat. Unter seinem jetzigen Dirigenten Christian Kirchfeld probt es an zwei bis dei Wochenenden im Jahr. Die Musikerinnen und Musiker, die sich hier regelmäßig zusammenfinden, kommen aus vielen Orten des ganzen Landkreises Rotenburg und darüber hinaus, um gemeinsam interessante Titel in großer Blasorchesterbesetzung zu erarbeiten und zu präsentieren, während sie in der anderen Zeit des Jahres ihren Musikgruppen und -vereinen zur Verfügung stehen und dort tatkräftig an der Weiterentwicklung des gemeinsamen Hobbys Blasmusik arbeiten.
So sind die Wümmphoniker nach wie vor offen für neue Musiker. Wer Interesse an neuen musikalischen Erfahrungen hat, kann sich an die Organisationsleiterin des Orchesters Daniela Kolkmann wenden und beispielsweise die Orchesterarbeit bei der nächsten geplanten Probenphase im Herbst (20.-22. Oktober 2017) ganz unverbindlich kennenlernen.
Wer das Konzert am jetzt versäumt hat, kann die Wümmphoniker am 6. Mai 2017 bei der Einweihung des neuen Gebäudes der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde in Zeven erleben.

[Zur Pressemitteilung...]

Konzert der Wümmphoniker - am 19.02.2017 im Konzertsaal der Realschule Rotenburg (Wümme)


20.02.2017 Impressionen Konzert Wümmphoniker

20.02.2017 Konzertprogramm Wümmphoniker Premiere

14.02.2017 Wümmphoniker am Start!

Kreisjugendblasorchester präsentiert sich mit neuem Namen
Im Konzertsaal der Realschule Rotenburg feiern die "Wümmphoniker" am Sonntag, den 19. Februar 2017 ihre Premiere unter einem neuen Namen. Die Musikerinnen und Musiker "Kreisjugendblasorchester der Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde" haben sich jetzt entschlossen, ihrem Orchester unter der Leitung von Christian Kirchfeld (Heeresmusikkorps Hannover) einen eingängigen Namen zu geben. Das soll deutlich machen, dass diese Formation den Anspruch hat, neben traditioneller Blasmusik die sinfonische Musik zu pflegen, gleichzeitig aber auch die Verbundenheit der Mitglieder zu ihrem Ursprung (Landkreis Rotenburg-Bremervörde) deutlich zu machen. Dabei bot sich dieses Wortspiel von "Wümme" und "Sinfoniker" an und macht neugierig auf das Ergebnis der diesjährigen Frühjahrs-Probenphase, die unter der Leitung von Daniela Kolkmann organisiert wurde.
Zwei Wochenenden im November letzten Jahres und im Februar 2017 haben sich die Musiker auf dieses Konzert vorbereitet und bieten neben originaler sinfonischer Blasmusik ("Second Suite in F", "Flashing Winds", "Mountain of Dragons") auch Stücke wie die Polka "Die Dorfschmiede" oder den Konzertmarsch "Viribus Unitis". Die deutsche Übersetzung dieses Musiktitels macht auch die innere Einstellung der Formation klar: "mit vereinten Kräften". Und so soll auch dieses erste abendfüllende Konzert ein weiterer Meilenstein in der Geschichte der Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde sein und wird tatkräftig vom gesamten Vorstand unter seinem Vorsitzenden Hartmut Leefers unterstützt.
Karten für das um 16.30 Uhr beginnende Konzert gibt es exklusiv im Infobüro der Stadt Rotenburg zum verminderten Eintrittspreis von 8 Euro (an der Abendkasse für 10 Euro). Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 16 Jahren können das Konzert kostenlos besuchen.

[Zur Pressemeldung...]

Das Orchester bei seinem letzten Konzert im Novemb - (Foto: Tilman Purrucker)


05.02.2017 Sinfonisches Blasen am 19.02.2017

Rotenburger Kreiszeitung, 31.01.2017 - Sinfonisches Blasen statt Märsche und Ernst Mosch (Zum Öffnen als PDF bitte auf die Abbildung <klicken>...)


Aktuelle Übungstermine

Das nächste Probenwochenende findet vom 17.-19. Februar 2017 (in de Realschule Rotenburg) statt.

Info Probenwochenenden Nov '16/ Feb '17

[Ausschreibung Probenwochenende Nov. 2016 / Feb. 2017, PDF, 435 KB]



Info Probenwochenende November2016

[Ablaufplan Probenwochenende November 2016, PDF, 315 KB]



10.11.2015 Kreiszeitung: KJBO brilliert...

Rotenburger Kreiszeitung - 10.11.2015 - von Ulla Heyne: Frühstück mit Audrey - Kreisjugendblasorchester brilliet bei Abschlusskonzert mit Filmklassikern - (zum Download als PDF: auf die Abbildung <klicken>)


Übernachtungsmöglichkeiten

Informationen bzgl. Übernachtungsmöglichkeiten findet ihr nachfolgend z.B.

Jugendherberge Rotenburg
Hotel Stadtidyll

Evtl. Übernachtungen sind bitte selbst zu organisieren.

Geplante zu probende Musikstücke (03/2015)

Repertoirepflege und unter dem Vorbehalt der Änderung/Ergänzung

Flashing Winds (Jan van der Roost, Wdhlg. aus vorangegangener Arbeitsphase)

Oregon (Jacob de Haan)

Hollywood (Filmmusik-Medley, Arr. ? für HMK Hannover)

Florentiner Marsch (Julius Fucik)

Swinging Trombones (Manfred Schneider, Solo f. 3 Posaunen)

Änderungen vorbehalten ……..(wie immer)



Folgende Besetzung wird angestrebt (08/2015)

Instrument Anzahl
Querflöte 3
Querflöte/Piccolo 1
Oboe 2
Bb-Klarinette 9
Es-Klarinette 1
Alt-Saxophon 3
Tenor-Saxophon 3
Bariton-Saxophon 1
Fagott 1
Horn 4
Trompete/Flügelhorn 8
Tenorhorn 4
Posaune 4
Tuba 3
Schlagzeug 1
Percussion/Stabspiele/Pauken 3
Gesamt 51


Letzter Auftritt war...

... im Rahmen des Niedersächsischen Orchesterwettbewerbs am 4. Juli 2015:

Ablauf am Sonnabend, 4. Juli 2015:
15 – ca. 18 Uhr Proben in der Kreismusikschule
gemeinsames Abendessen
ca. 19.30 Uhr ca. 20-Minuten-Auftritt in der Aula des Ratsgymnasiums Rotenburg im Vorprogramm des Roy-Frank-Orchesters. Hier gibt's was darüber zu hören/lesen: [www.roy-frank.de/de]

15.03.2015 Wiederholungstäter mit an Bord

Rotenburger Kreiszeitung - 09.03.2015 - von Ulla Heyne: Wiederholungstäter mit an Bord - Kreisjugendblasorchester nimmt sich in sechster Probenphase die Briten vor - (zum Download als PDF: auf die Abbildung <klicken>)


Links auf Fotos und Videos vom Proben-WE März 2015

können bei Jürgen Rudolph abgerufen werden...

21.10.2014 Musikalisches Neuland

Rotenburger Kreiszeitung - 21.10.2014 - Musikalisches Neuland - (zum Download als PDF: auf die Abbildung <klicken>)


Impressionen Probenwochenende 10-2014

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

(Fotos: Tilman Purrucker)

Geplante zu probende Musikstücke (03/2015)

Repertoirepflege und unter dem Vorbehalt der Änderung/Ergänzung

Pomp And Circumstance Nr.4 (Edward Elgar, Arr. Henk van Lijnschooten)

Second Suite In F (Gustav Holst, Arr. Robert Longfield)

Music (Miles, Arr. Sparke)

Marsch der Soldaten des Robert Bruce (trad., Arr. ?)



Orchesterleiter

Christian Kirchfeld
E-Mail:

[Download Vita Christian Kirchfeld - PDF - 202 KB]

Betreuung Kreisjugendblasorchester

Daniela Kolkmann
c/o Kreismusikschule Rotenburg
Freudenthalstraße 1a
27356 Rotenburg (Wümme)
Telefon 0 51 93 - 97 57 86
E-Mail:

Betreuung Kreisjugendblasorchester

Jürgen Rudolph
Rahrshorn 18
27383 Scheeßel-Westervesede
Telefon 0 42 63 - 34 15
Mobil 01 52 - 55 32 51 18
E-Mail:

  

19.03.2014 Konzert Kreisjugendblasorchester

Rotenburger Kreiszeitung 18.03.2014 - Zwischen Tarzan und Ashenbrödel - (zum Download als PDF: auf die Abbildung <klicken>)


18.03.2014 Bilder vom Konzert am 16.03.2014

Fotos: Tilman Purrucker

31.10.2013 RKZ: Bläser fordern Bakschisch

Rotenburger Kreiszeitung - Oktober 2013 - Bläser fordern Bakschisch - (zum Download als PDF: auf die Abbildung <klicken>)


Februar 2013

[...zum Nachbericht 02./03.02.2013: KJBO - Musikalisches Aushängeschild]

[Fotos vom Workshop am 2./3. Februar 2013]

05.02.2013 Musikalisch Gas gegeben

Rotenburger Kreiszeitung - 05.02.2013 - Musikalisch Gas gegeben - Kreisjugendblasorchester konzertierte nach Workshop mit Klassik bis Pop


02./03.02.2013 Workshop KJBO

Erfahrungsbericht Orchester-Übungswochenende

Johanna Lange und Lida Wiebe schildern die Teilnahme an einem Übungswochenende des Kreisjugendblasorchesters [hier...]

Mitglieder des Kreisjugendblasorchesters - Rotenburg-Bremervörde auf dem Übungswochenende in Wingst mit Orchesterleiter Jörn Rolapp (rechts)


Das Kreisjugendblasorchester wurde 2005 von der Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde gegründet und besteht aus Laienmusikern verschiedener Musikvereine des Landkreises Rotenburg (Wümme). Monatlich treffen sich die jungen Blasmusiker an verschiedenen Orten im Landkreis, um gemeinsam zu üben und um sich auf Auftritte vorzubereiten.
Bei der Einsatzplanung der jungen Musiker hat die Betätigung der Jugendlichen in ihren Heimatvereinen selbstverständlich Vorrang vor einem Einsatz im Kreisorchester.
Jeder musikbegeisterte Jugendliche, der gern im Kreisjugendblasorchester mitspielen möchte, ist herzlich eingeladen, sich an den Proben zu beteiligen und sollte sich mit Sandra Behrens oder Jürgen Rudolph in Verbindung setzen.


SitemapImpressumKontakt

© 2017 Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde e.V.
...powered by ROWnet.de ...ein Service der advance Unternehmensberatung GmbH